Lyrikbrücken


Blinde
sind das letzte
dialektische Moment
in einer perfekten
Augenscheingesellschaft

(Bernd Kebelmann)
Titelbild 'Lyrikbrücken'




Die älteste Brückenbaukunst
benutzt die gewölbte Zunge
Ein rechtes Wort genügt
um angstgefüllte Täler zu überwinden
Der erste falsche Zungenschlag
zerschlägt die Wege aufeinander zu

(Bernd Kebelmann, 1993)

Lyrikbrücken 2009 - Bildergallerie



Lyrikbrücken im Kleisthaus Berlin 2013, zu Inhalt und Ablauf, Siehe Aktuelles

Rune Torstein Kidde

Nachruf

Nachruf von Bernd Kebelmann mit Sonny Thed am Cello

Das Lyrikbrücken-Projekt lebt von den besten Texten blinder europäischer Dichter. Ein Stück unserer 'Lyrikbrücken' aber stirbt auch mit diesen Dichtern.

 

Rune T. Kidde
Der aus der Angst
der in das Fleisch
der tief gewachsene Schmerz

hat sich verhärtet
sieben Sinne
sind ausgebrannt
wie sieben Worte Schweigen

Du in der Schuld
vergib
und gib ein Zeichen

Du mit der Schlackenzunge
red´
im Traum

Du in der Höhle
zeig´ dich
Deinem Gott

(B. K.)

 



Wie wir kurz vor unserem ersten Lyrikbrücken-Abend im Kleisthaus Berlin erfahren mussten, ist der für den dritten Abend (3. Dezember) angekündigte dänische Dichter Rune Torstein Kidde im Alter von 56 Jahren überraschend verstorben.

Wir möchten Rune T. Kidde mit wenigen Zeilen aus einer seiner Balladen ehren, die der in Dänemark sehr bekannte und beliebte Zeichner und Kinderbuchautor nach seiner Erblindung 1989 geschrieben hat und auf der Bühne vortrug, oft begleitet und unterstütz vom Musiker Morten Umpff Langkilde.

Schon in den zwei Strophen wird deutlich, was Dänemark, ganz Europa durch den Tod des erblindeten Künstlers an Phantasie und Dichterkraft für immer verloren hat. Rune Torstein Kidde schrieb …


"An den höchst verehrten Ishikawa-San,
den greisen Tänzer und Flötenspieler aus Omiya in Japan

Wenn einmal die kristallklaren Augen
trüb werden, sterben, nichts mehr sehn,
wenn kleine Lügen,  weiß, die nichts taugen
sich verwandeln in Sündflutenseen.
wenn ich klamm, gebrochen
Als Blindschleich gekrochen
dich küssen will, aber nicht kann,
werd´ ich dumm, müde, leer
selbst zum Tränenmeer,
will ich tanzen wie Ishikawa-san!

Ich will dich jung spiel´n auf meiner Flöte,
will dich schön tanzen in meinem Sinn.
Lach wie die Dirne, die sich mir böte.
Will Tassen auf ´nem Stock balanciern.
Mit Schellen am Fuß
tanz und geb ich dir Mut,
fliege hoch, ganz gleich wie oder wann.
Geb mit wachem Verstand
dir die Flöte in die Hand,
du mein Tanz, du Mein Ishikawa-san.“

(Übersetzung: Volker Mrogenda, Nachdichtung: Bernd Kebelmann)

 

Sprachhaut

[…]

Sprache
Wie Seelenhaut
Menschen gedenkend
Schamlos
lauert der Tod
Atemlos
ringt sie nach Worten
noch im letzten Puls
ein  Lebendiger Vers

(B. K.)

 

Im Namen aller Mitarbeiter und der blinden Dichter des Lyrikbrücken-Projekts
Bernd Kebelmann, Berlin, den 22.10.13


Rune T. Kidde er død

 

Rune T. Kidde

FORTÆLLER. Rune T. Kidde blev blind i 1990, men fortsatte som fortæller. Samtidig slugte han med stor iver lydbøger, som han afspillede på dobbelt hastighed. - Foto: MIRIAM DALSGAARD (arkiv)

Søde Sally Sukkertops far er gået bort.

 

AF Søren Astrup

I flere årtier har Rune Thorstein Kidde begejstret danske børn og voksne med finurlige tegneserier og sprudlende fortællinger.
Nu er der blevet stille: Den elskede multikunstner er død i en alder af 56 år.
Kidde har gennem sit liv med en altomfavnende fortælleglæde skabt krøllede tegneserier og enestående fortællinger, der har glimret ved at få læserne til at knække sammen i latterbrøl.
Forrygende fortæller
Blandt højdepunkterne - der var næsten ikke andet i hans produktion - står tegneserierne 'Litterærlige Klassikere', som til hans store fornøjelse er blevet bortcensureret af Apple, og hans kærlige eventyrhistorier i ' Søde Sally Sukkertop og andre ækle eventyr' og 'Den lilla møghætte og pulven'.
Sidstnævnte nåede Kidde at opleve som musical på Holbæk Teater for få dage siden, en oplevelse, der glædede ophavsmanden.
Tegneren og fortælleren er også kendt for 'Alt om EU og de andre tyskere'
Rune T. Kidde begik også flere romaner og digtsamlinger samt flere værker om W. C. Fields, heriblandt 'Leveomkostningerne er steget med en femmer per halvflaske' og oplevede også en operadebut, da 'Heksemutter Mortensen og den fede kalkun' ramte Det Kongelige Teaters scene.
Trodsede handikap
I 1990 mistede han synet på grund af sukkersyge, men fortsatte at begejstre som en ivrig radiomager og dirigerede stadig, så romanen 'Rejsen til Alvilva' og flere tegneserier kunne udkomme.
Han føjede også en noget usædvanlig arbejde på sit cv: Han lærte Bjørk at spille blind, da hun skulle spille hovedrollen i Lars von Triers film 'Dancer in the dark'.
Stor produktion
Tegnerens og fortællerens livfulde produktion - Rune T. Kidde har over 100 bøger på samvittigheden - har indbragt ham priser og stor hæder og berømmelse.
Ikke så ringe endda for den selvlært mand fra det vestfynske. Han havde dog ikke tegnetalentet fra fremmede. Hans far, Thormod Kidde, var maler, grafiker og illustrator, mens moderen, Ragnhild Kidde, var keramiker og engelsk korrespondent.

Natten til mandag afgik den elskede tegneserietegner og forfatter ved døden.
Ressource: http://politiken.dk/navne/doedsfald/ECE2109833/rune-t-kidde-er-doed/
Offentliggjort:

22. okt. 2013 KL. 07.13opdateret 22. okt. 2013 KL. 07.48
© POLITIKEN.dk

 


Rune Torstein Kidde
(Quelle: "Politiken" vom 22.10.2013, übersetzt von Volker Mrogenda)

Rune T. Kidde ist tot

[Bildunterschrift: ERZÄHLER. Rune T. Kidde erblindete 1990, aber machte als Erzähler weiter. Gleichzeitig verschlang er mit großem Eifer Hörbücher, die er mit doppelter Geschwindigkeit abspielte.]

Der Vater der Süßen Sally Zuckerhut ist von uns gegangen
Seit mehreren Jahrzehnten begeistert Rune Thorstein Kidde dänische Kinder und Erwachsene mit gewitzten Comics und sprudelnden Erzählungen.
Jetzt ist es stille geworden: Der beliebte Multikünstler ist im Alter von 56 Jahren gestorben.
Kidde hat sein Leben hindurch mit einer allumfassenden Erzählfreude merkwürdige Comics und einzigartige Erzählungen geschaffen, die darin gipfelten, die Leser in lautes Gelächter ausbrechen zu lassen.

Fantastischer Erzähler
Zu den Höhepunkten - und es gab beinahe nichts anderes in seinem Schaffen -  zählen die Comics „Litterærlige Klassikere“ die zu seinem großen Vergnügen von Apple zensiert wurden, und seine netten Abenteuergeschichten in „Süße Sally Zuckerhut und andere eklige Abenteuer, sowie „Das violette Mistkäppchen und der Bumswolf“
Von Letzterer hat Kidde vor ein paar Tagen noch die Premiere als Musical im Holbæk Theater erlebt, ein Erlebnis, das den Urheber erfreute.
Der Zeichner und Erzähler ist auch bekannt für „Alles über die EU und die anderen Deutschen“.
Rune T. Kidde brachte auch mehrere Romane und Gedichtsammlungen heraus sowie mehrere Werke über W. C. Fields, hierunter „Die Lebenshaltungskosten sind um einen Fünfer pro halbe Flasche“ gestiegen.
Kidde erlebte auch ein Operndebüt, als sich die „Hexenmutter Mortensen und der fette Truthahn“ auf der Bühne des Königlichen Theaters trafen.

Trotzte Handicap
1990 verlor Kidde durch Diabetes sein Augenlicht. Er begeisterte aber weiterhin als eifriger Radiomacher und führte noch häufig Regie. Auch sein Roman „Die Reise nach Alvilva“ und mehrere Comicskonnten erscheinen.
Rune T. Kidde fügte seinem Lebenslauf eine etwas ungewöhnliche Arbeit hinzu: Er brachte Bjørk bei, eine Blinde zu spielen, als sie die Hauptrolle in Lars von Triers Film „Dancer In The Dark“ übernehmen sollte.

Große Produktivität
Der lebenslangen Produktivität des Zeichners und Erzählers - Rune T. Kidde sind über 100 Bücher geschuldet;   sie haben ihm Preise, große Anerkennung und Berühmtheit eingebracht.

Das ist für einen Selfmade-Mann aus Westfünen nicht gerade wenig, wenn er auch das Zeichentalent nicht von Fremden erlernen musste. Sein Vater, Thormod Kidde, war Maler, Grafiker und Illustrator, während die Mutter, Ragnhild Kidde, als Keramikerin und Englischkorrespondentin gearbeitet hat.
In der Nacht zum Montag verstarb der beliebte Comiczeichner und Autor.

Ich freue mich über Lob, Anregung und Kritik. Wenn Sie Lust haben, schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an.

Sie können mich wie folgt erreichen: Kontakt

Ich bedanke mich für Ihr Interesse
Bernd Kebelmann












Letzte Aktuallisierung: 27.10.2013
Besucher: 1392